Umfangreiche, energetische Sanierungsmaßnahme einer Gewerbeimmobilie?️?

Veröffentlicht am

Die Gewerbeimmobilie in der Sedanstraße, direkt an der Veloroute 10 gelegen, wurde von unserem Kunden aus einer Zwangsverwaltung im Jahre 2013 gekauft und seitdem grundlegend saniert.

Nach dem Erwerbe wurde ein umfangreicher Maßnahmenkatalog erarbeitet und sukzessive über einige Jahre umgesetzt – zu den durchgeführten Einzelmaßnahmen gehörten:

die Erneuerung der Heizungsanlage (vorher: alte Öl-Heizung / jetzt: moderne Gas-Heizung mit Brennwerttechnik), neue Elektroleitungen im gesamten Objekt, Dämmung der Stirnseiten (Nord- und Südseite), Einbau neuer Einbauküchen sowie diverse, kleinere Reparatur- und Ertüchtigungsmaßnahmen im und am Objekt.

Im Januar letzten Jahres wurde eine große Baumaßnahme begonnen. Diese umfasste die folgenden Arbeiten:

  • Ertüchtigung der Fassade inkl. zeitgemäßer Dämmung (Ost- und Westseite)
  • Erneuerung des Flachdaches
  • Einbau neuer Fenster im gesamten Objekt (teilweise mit elektrischen Verschattungsmöglichkeiten)
  • Erneuerung der Eingangselemente (Ost- und Westseite)
  • Optische Umgestaltung des Eingangsbereiches
  • Überarbeitung des Anbaus an der Stirnseite
  • Austausch des Bodenbelags auf einer kompletten Etage

In enger Abstimmung zwischen der Bauleitung (Büro Woelcke Architekten), dem Mieter der Immobilie, der Eigentümerin und der AIM, als zuständigem Verwalter, wurden die vorgenannten Arbeiten Mitte Dezember 2020 erfolgreich abgeschlossen.

Hierzu finden Sie anbei einige „Vorher-Nachher-Bilder“ vom Gebäude und Impressionen von den Bauarbeiten.

Ab Mai diesen Jahres beginnt die Überarbeitung der Außenanlagen. Diese wird die Schaffung neuer CO2-freier PKW-Stellplätze mit E-Lademöglichkeiten, einen neuen Fahrradunterstand und einen neuen Müllplatz umfassen. Diverse Pflanzarbeiten sollen den Gesamteindruck der Immobilie abrunden.

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung und beraten Sie bei Fragen zu Ihrer Immobilie.

___________________

Kontakt:
AIM GmbH & Co. KG
Herr Nils Ruchotzke
Grasweg 26
24118 Kiel
Tel. 0431/908912-23
nils.ruchotzke@aim-kiel.de

Vorderansicht des Gebäudes

Rückansicht des Gebäudes

Impressionen vom Bauablauf

previous arrow
next arrow
Slider